Stadt-Adventskalender Dresden

Produkte | Adventskalender 2019 – entdecken Sie diese Orte neu!

Die Berliner Künstlerin Astrid Lange hat Orten in Deutschlands Osten und Norden besondere Adventskalender praktisch auf den Leib gezeichnet: Sie stecken voller Kulturgeschichte. Geheimnisvolle Details zu den Türchen gibt es ab 1.12. im Netz.

Der Stadt-Adventskalender Berlin Museumsinsel. Copyyright: Astrid Lange
Der Stadt-Adventskalender Berlin Museumsinsel. Copyright: Astrid Lange

Wenn Astrid Lange aus der S-Bahn in Wannsee steigt, spaziert sie am liebsten bis nach Babelsberg. „Das ist für mich einer der schönsten Spaziergänge. Er steckt voller Ost-West-Geschichte. Dabei ist er landschaftlich bis ins Kleinste durchgeplant,“ sagt die Künstlerin. Beim Laufen nimmt sie die Einzelheiten in sich auf, sieht sich die Häuser an. Später betrachtet sie die Gegend im Internet auf der Karte und geht noch einmal in die 3D-Perspektive. Aus den Details werden Geheimnisse hinter Türen: Astrid Lange zeichnet Orte und macht aus ihren Details besondere Adventskalender.

Das Ergebnis des Spaziergangs von der S-Bahn-Station Wannsee nach Babelsberg: Astrid Langes Adventskalender Potsdam. Copyright: Astrid Lange
Das Ergebnis des Spaziergangs von der S-Bahn-Station Wannsee nach Babelsberg: Astrid Langes Adventskalender Potsdam. Copyright: Astrid Lange

Die Verbindung von Laufen, Zeichnen, Erkunden liefere ihr Besonderes, sagt Astrid Lange. „Ich zeichne die Gegenden aus der Vogelperspektive. Später laufe ich noch einmal dort herum, um die Details für die Türchen des Adventskalenders zu finden. Das ist, als würde ich wie Lilliput in meinem eigenen Bild herumlaufen.“

Zeichnungen für die Adventskalender entstehen als Skizzen. Copyright: Astrid Lange
Putten, Standbilder, Skulpturen: Astrid Langes Skizzen für die Adventskalender-Türchen. Copyright: Astrid Lange

Geheimnisse hinter Türen: die Entdeckungen

Kultur, Geschichte und Gegenwart der Orte: Inzwischen ist ein richtiger Fundus entstanden. In Berlin zeichnete Astrid Lange die Museumsinsel und das Böhmische Dorf in Neukölln. Adventskalender für Görlitz, Dresden, Freiberg, Bautzen, Herrnhut, Hamburg und Potsdam folgten. Später kamen die Peterskirche Görlitz, die Sächsische Schweiz und die Arche Noah dazu. Der Adventskalender zur Arche entstand zur Sonderausstellung „Das Paradies auf Erden“ in der Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden. Vorbild war ein Gemälde des flämischen Künstlers Roelant Savery.  

Die Details hinter den Türchen bezaubern und informieren, manchmal mit einem Augenzwinkern. So versteckt sich in der Hamburger Speicherstadt eine Triangel. „Sie ist eine leicht ironische Anspielung auf die Akustikprobleme, die mit der Elbphilharmonie in Verbindung stehen.“ In Dresden verbirgt sich unter anderem ein roter Drache hinter einem Türchen. In Herrnhhut steckt der Missionar Miertsching im ewigen Eis fest. Auf der Museumsinsel in Berlin ist neben anderen Wesen der Erzengel Gabriel aus der Italienabteilung des Bode-Museums versteckt. Details erläutert Lange ihren Nutzern im Advent im Internet: Zu jedem Türchen ihrer Kalender gibt es eine Tagesinformation.

Stadt-Adventskalender Dresden. Copyright: Astrid Lange
Der Stadt-Adventskalender Dresden – mit dem Herrnhuter Stern, der ebenfalls aus Sachsen stammt. Copyright: Astrid Lange

Dann entdecken wir die Schlösser und Gärten Potsdams neu, die Speicherstadt in Hamburg oder Freiberg, Heimat der Bergakademie. Sachsen ist Astrid Lange, gebürtig aus Dresden, vertraut. „Wenn ich hier etwas zeichne, sind gleich Assoziationen da.“

„Bilder und Texte sollen Spaß machen am Auffinden der Orte und deren Geschichten, am Warten auf den Heiligen Abend. Und manchmal erweitern sie ungeahnt den Horizont.“

Astrid Lange
Weitere Adventskalender-Skizzen. Copyright: Astrid Lange
Weitere Adventskalender-Skizzen. Copyright: Astrid Lange

Zu kaufen gibt es die Kalender unter anderem in der Berliner James-Simon-Galerie und online.

0 Kommentare zu “Produkte | Adventskalender 2019 – entdecken Sie diese Orte neu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.